Tag Archives: notes 8.5.2

Fix Pack 3 für Lotus Notes/Domino 8.5.2

Für Lotus Notes/Domino 8.5.2 hat die IBM am 18.Juli 2011 ein Fix Pack 3 herausgegeben.

Die Liste der gefixten Probleme ist lang: Liste der Fixes

Deshalb sollte auf den Download und die Aufspielung nicht verzichtet werden.

Download Link

Eine Ausnahme hat sich in den ersten Tagen schon herausgearbeitet. Bei der Installation vom Lotus Domino 8.5.2 FP3 unter Linux ( sowohl SLES als auch RHEL ) kann der iNotes-Web Access evtl. nicht vernünftig funktionieren. Hier ist von der Installation abzuraten bzw. eine Deinstallation zu empfehlen.

Anbei ein kleiner Auszug aus der Liste.
•    Firefox 5 sowie Internet Explorer 9 wird supportet in iNotes
•    Behebung des Domino Crash beim Verarbeiten von iCal-Nachrichten
•    Verbesserung der Drag&Drop-Ablage von Dateien im Standard-Client

IBM veröffentlich Lotus Notes/Domino 8.5.2 FP1

IBM hat am 17.12.2010 das FixPack 1 für Lotus Notes / Domino 8.5.2 veröffentlicht.
Das FixPack behebt eine Menge Fehler.

Auszug der Fixes bezüglich Domino:

Server

  • SPR# AHOE889QP4 – Fixed a Domino Server crash: Panic: Osbblockaddr: Bad Bblock Handle, which can occur under certain circumstances while transaction logging is doing a partial rollback on a database.
  • SPR# HNAA7SPB6X – Fixed a crash during server shutdown. This fix disables the usage of wsacleanup ms api.
  • SPR# JFBM85TTZY – With this fix, the size of the attendee fields on a iCalendar invite will be limited so the maximum size of summary items will not be exceeded. These fields are set to 32K in default. This limit can be configured more specifically via the $IcalSMTP2NtsAddrLstSzLmt ini parameter (such as $IcalSMTP2NtsAddrLstSzLmt=36 to allow lists to total 36K). These fields combined with all other summary fields cannot exceed 62K.
  • SPR# JPAI86SJ37 – This fix addresses issues erroring out of NIFOpenCollection calling NIFCloseCollection causing a panic with invalid access to a collection structure.
  • SPR# JPAI896PRQ – Fixed an infinite loop in nserver.exe.
  • SPR# JPMS8A2MDM – This fix corrects a lock of the GUL semaphore which should be for ODS 51 only. This regression was introduced in 8.5.2.
  • SPR# JRED84BLGN – Fixed a problem where compaction would not effectively compact databases. This regression was introduced in 8.5.
  • SPR# KHAN86WTVS – Fixed a problem with inplace size calculation stats for databases greater than 4 GB.
  • SPR# KKOO66F4BW – Implemented the ability to enable automatic responses to the meeting invitations option with associated ICON note info.
  • SPR# LMIL88Q62X – Defensive fix for SMTP CPU Spike on malformed delivery failures. This will fix an overall system slowdown due to consuming the CPU. This regression was introduced in 8.5.2.
  • SPR# MDIY89XMSR – Prior to this fix, OSFileCopy was not copying all data for files greater than 4GB.
  • SPR# MJBG86AS2Z – This fix prevents a crash in NSFDbModifiedTime4 which can occur under certain circumstances.
  • ………..

Die komplette Liste finden Sie hier: FP1 FixList

Downloadlinks:

Domino

Platform Individual Fix IDs File Name
W32 DominoServer_852FP1_W32 lotus_domino852FP1_w32.exe
W64 DominoServer_852FP1_W64 lotus_domino852FP1_w64.exe
Solaris DominoServer_852FP1_Sol lotus_domino852FP1_solaris.tar
Linux DominoServer_852FP1_Linux lotus_domino852FP1_linux_x86.tar
zLinux64

(zSeries)

DominoServer_852FP1_zSeries lotus_domino852FP1_zlinux64.tar
AIX DominoServer_852FP1_AIX lotus_domino852FP1_aix32.tar
AIX64 DominoServer_852FP1_AIX64 lotus_domino852FP1_aix64.tar
IBM i 5.4 DominoServer_852FP1_iSeriesV5R4 lotus_domino852FP1_systemiv5.exe
IBM i 6.1 DominoServer_852FP1_iSeriesV6R1 lotus_domino852FP1_systemiv6.exe

Notes Basic Configuration

Platform Individual Fix IDs File Name
W32 Notes_852FP1_Basic_W32 lotus_notes852FP1_basic_win.exe
Mac Notes_852FP1_Basic_MAC lotus_notes852FP1_basic_mac.dmg

Notes Standard Configuration

Platform Individual Fix IDs File Name
W32 Notes_852FP1_Standard_W32 lotus_notes852FP1_win.exe
Mac Notes_852FP1_Standard_MAC lotus_notes852FP1_mac.dmg
Linux (Debian Install) Notes_852FP1_Standard_DebianInstall_Linux lotus_notes852FP1_linuxUb.tar
Linux (RPM Install) Notes_852FP1_Standard_RPMInstall_Linux lotus_notes852FP1_linux.tar

Quelle:

Intoolbox

Lotus Notes 8.5.2 Basic EditProfile funktioniert nicht

Es gibt einen Fehler in der Lotus Notes 8.5.2 Basic Version. Dieser Fehler hindert einen daran,
Profildokumente zu bearbeiten oder sie zu erstellen.

Weder mit Formula language (@Command([EditProfileDocument] ; formname; uniqueKey) or
@Command([EditProfile] ; formname; uniqueKey)), noch mit Lotus Skript
(notesUIWorkspace.EditProfile( profileName$ [, uniqueKey$]) lässt sich ein Profildokument
erstellen oder bearbeiten.

Dieser Bug tritt aber nicht in der Lotus Notes 8.5.2 Standard Version auf. Die aktuelle Lösung
besteht im moment darin, auf die Standard Version zu wechseln.

IBM kennt das Problem bereits und hat es in SPR # OIHZ893RHK bereits bekannt gegeben.

Der aktueller Status dieser SPR:

– Fixed in 8.5.3 (when released);
– Currently under investigation for 8.5.2 FP1

Quelle:
Ruddigkeit
SPR

Übersetzt:
We4IT

Installation und Informationen zum Lotus Notes Preloader

IBM hat ein kleines Tutorial zur Installation des Notes Preloader veröffentlicht.

Zudem werden in dem Artikel auch einige Fragen beantwortet.

Ein kleiner Auszug:

Wenn der Preloader nicht während der Installation mitinstalliert worden ist, wird die Datei noch auf die Arbeitsstation kopiert?
Nein. Das aktivieren des Preloaders während der Installation ist notwendig, um sowohl die Registy zu aktualisieren und die entsprechende ausführbare Datei (NNTSPRELD.EXE) auf die Arbeitsstation zu kopieren.

Quelle:

IBM Lotus Notes Preloader

Übersetzt:

We4IT

IBM Lotus Notes 8.5.2 Erweiterungen des pers. Kontakbuches

  • Im Lotus Notes 8.5.2 Kontaktbuch gibt es die möglichkeit, einzelne Kontakte oder Gruppen als Privat zu makieren.
  • Man kann einem Kontakt auch eine Gruppe oder einen Ort schicken. Diese Gruppe oder Ort wird dann in das Kontaktbuch des Empfängers importiert.
  • Letzte Kontakte sind nun leichter zu entfernen.
  • und noch einiges mehr…

Für mehr und Screenshots klicken sie hier: Link

Quelle:
Notes Design Blog

Übersetzt:
We4IT

IBM kündigt Notes/Domino 8.5.2 an

Endlich… Notes/Domino 8.5.2 ist für den 24. August angekündigt!
Natürlich zunächst nur auf englisch, die deutsche Versionen gibt es dann im Oktober.

IBM EMEA Announcement Letter

Was ist Neu und was wird verbessert:

Lotus Notes

  • Verbesserte Kommunikation mit den Unified-Telephony-Diensten von Lotus Sametime
  • Verbesserte Instant-Messaging-Dienste mit Lotus Sametime
  • Erfüllt die Anforderungen der 2009 Federal Desktop Core Configuration
  • Verbesserte Integration mit Lotus Quickr für Anlagen
  • Möglichkeit, E-Mails in einer Datei abzuspeichern
  • Zusätzliche Optionen für E-Mails und Kontakte Lotus iNotes
  • Verbesserte Leistung beim Erstellen von E-Mails
  • Unterstützung von bidirektionalem Text (BiDi) im Ultra-light-Modus
  • Unterstützung von Android für Nexus One in Ultra-light
  • Unterstützung von Apple iPhone 4.0 in Ultra-light
  • Funktion zum Kennzeichnen einer Nachricht als vertraulich im Full-Modus
  • Möglichkeit, neue Aktionen im Full-Modus zu deaktivieren, wenn die Nachrichtengröße das vorgegebene Limit überschreitet
  • Integration des Sametime 8.5 Meeting-Rooms in Kalendereinladungen

Lotus Notes Traveler

  • Unterstützung von Apple iPad
  • Einladungsunterstützung für ActiveSync mit Apple iPhone, Apple iPhone 3G, Apple iPod Touch
  • Durchsetzung von Sicherheitsregeln für das Apple iPhone
  • HTTPS für Push-Nachrichten
  • Suche nach Firmennamen in Windows Mobile und Nokia Clients
  • Geplantes Sync

Lotus Domino Designer

  • Vereinfachte Bearbeitung von Arbeitsbereichen und XPages
  • Verbesserter WYSIWYG XPage Editor
  • Starten des Composite Editor aus Designer
  • Leistungsverbesserungen für XPage
  • CKEditor für XPages
  • XPages und Designer Erweiterbarkeits-APIs
  • DXL (Domino XML Language) – Zuverlässigere Übertragung von Designelementen
  • beim Export und Import
  • IBM JVM V1.6
  • Dojo 1.4.1
  • Notes UI APIs unterstützen jetzt die Anzeige von Designelementen

Lotus Enterprise Integrator

  • 64-Bit-Unterstützung für ODBC-Datenquellen
  • 64-Bit-Unterstützung für den Datei- und Text-Konnektor
  • Unterstützung von Microsoft SQL Server 2008
  • Unterstützung von IBM DB2 9.7
  • Lotus Domino
  • FIPS-Unterstützung für AIX
  • Domino Configuration Tuner (DCT) Regelerweiterung
  • Verbesserung der E-Mail-Interoperabilität
  • ID Vault API-Erweiterung

Quelle:
EULUC