Schlagworte: panagenda

Hamburg, wir kommen wieder

Erstem LOTUS ALLIANCE DAY werden weitere folgen

Gut besucht war der erste LOTUS ALLIANCE DAY im IBM Partnership Solution Center in Hamburg am 10. Mai 2011. Knapp 50 Teilnehmer aus 30 unterschiedlichen Unternehmen hatten sich eingefunden, um sich über Schwerpunktthemen wie Lotus in der Cloud, automatisierte Webfähigkeit von Notes-Datenbanken oder auch Neuentwicklungen aus dem Social (Mobile) Business zu informieren. Unter allen Teilnehmern verloste die LOTUS ALLIANCE ein Apple iPad. Dieses wurde dem glücklichen Gewinner Robert Haller von der BWI Systeme GmbH aus Berlin/Straußberg überreicht.

„Die erste Veranstaltung unserer LOTUS ALLIANCE DAYs wurde sehr gut angenommen und wir haben durchweg positive Resonanz erhalten“, äußerte We4IT-Geschäftsführer Stefan Sucker. Gemeinsam mit den andern Netzwerk-Partnern GMI KG und der panagenda GmbH bestand allgemeiner Konsens, die LOTUS ALLIANCE DAYs fortan regelmäßig durchzuführen. Eine Folgeveranstaltung in Hamburg ist bereits im Frühjahr 2012 geplant.

Der Countdown läuft…

Geballtes Notes-Know-How auf LOTUS ALLIANCE DAYs in Hamburg/Frankfurt/München

Vom 10.-12. Mai stehen die ersten LOTUS ALLIANCE DAYs in Hamburg, Frankfurt und München vor der Tür. Zum Endspurt senkt die LOTUS ALLIANCE die Anmeldungskosten pro Teilnehmer auf 49.- Euro. „Wir wollen den Teilnehmern zum Selbstkostenpreis möglichst viel Wissen vermitteln. Daher haben wir uns auf einen einheitlichen Preis von 49.- € festgelegt. Alle vorherigen Anmeldungen werden eine entsprechende Gutschrift erhalten“, so Geschäftsführer Stefan Sucker von der We4IT GmbH.

Interessierte haben nun noch die Möglichkeit sich bis zum 04.05.2011 anzumelden. Neben der breiten Produktpalette informiert die Veranstaltungsreihe über neueste Trends und Entwicklungen im Umfeld von Lotus Notes/Domino. Mit Vorträgen von We4IT, panagenda, GMI sowie IBM Deutschland bündelt die LOTUS ALLIANCE ihre weitreichende Expertise. Schon jetzt stoßen die LOTUS ALLIANCE DAYs auf große Resonanz. An einigen Standorten haben sich schon mehr als 30 Teilnehmer angemeldet. Eine zweite Veranstaltungsreihe ist bereits vom 18.-20. Oktober in Stuttgart, Düsseldorf und Berlin geplant.

Anmeldung unter: http://www.we4it.com/anmeldung-lotus-alliance-tour

Weitere Informationen im Flyer: http://www.lotus-notes-domino-blog.de/wp-content/uploads/2011/04/Lotus-Alliance-Days-Mai-20113.pdf

Ein Muss für jede Lotus-Umgebung

Analytic Bundle von panagenda und We4IT zum Einstiegspreis

Gemeinsam mit der Wiener panagenda GmbH bietet die Bremer We4IT GmbH das Analytic Bundle zum Vorzugspreis. Bestehend aus den Produkten MarvelClient Analyze und GroupExplorer Analyze sorgt dieses Paket für eine umfangreiche Analyse der Lotus Notes Clients, sowie Mail- und ACL-Gruppen. Bei einem Launch-Rabatt von 40 Prozent zahlen Neukunden bis zum 31.03.2011 lediglich zwei Euro pro User. Funktional unterstützt das Produktpaket dabei einerseits Vorbereitung und Überwachung von Projekten sowie den täglichen Support. Andererseits gewährt das Analytic Bundle ein Höchstmaß an Transparenz mittels einer Vielzahl von Ansichten, gekoppelt mit Visualisierungen in der Lotus Notes Sidebar sowie im Browser.

MarvelClient Analyze zeichnet sich vor allem durch seine Übersicht- und Einblickfunktionen aus. Administratoren und Anwendern liefert es automatisch umfassende Informationen über Lotus Notes Clients und vergleicht den aktuellen mit dem Zielzustand. Dank Performancemessung optimiert es beispielsweise die Startdauer von Clients und ermöglicht eine hohe Qualität der Netzwerkverbindung. GroupExplorer Analyze verbessert dagegen Leistung und Sicherheit von Gruppenstrukturen. Transparent visualisiert es Verbindungen und Verschachtelungen von Nutzergruppen, stellt Größe und Zugehörigkeit von Nutzergruppen für E-Mails sowie Zugriffsrechte dar und identifiziert resultierende Sicherheitsrisiken. In Verbindung mit der MarvelClient-Lösung  stellt es darüber hinaus sicher, dass Datenbanken automatisch an Endbenutzer verteilt werden.

Am Markt hat sich das Analytic Bundle bereits bewährt. Bei einem großen Kunden wurden so innerhalb kürzester Zeit 60.000 Gruppen ausgelesen, was eine umgehende Bewertung hinsichtlich Anzahl der Gruppenmitglieder, ACL-Relevanz und E-Mail-Fähigkeit ermöglichte. Dank Visualisierungskomponenten konnte über TopDown- und BottomUp-Betrachtung sehr schnell ermittelt werden, welche Gruppen und Mitarbeiter über welche Gruppenzugehörigkeit oder Verschachtelung Zugriff auf möglicherweise sicherheitsrelevante Datenbanken hatten.

Für Lotus Software vereint

„LOTUS ALLIANCE“  bündelt Expertise zur Optimierung von Unternehmens-IT

Um Unternehmen symbiotische Lösungen rund um IBM Lotus Software zu bieten, riefen drei Firmen das Netzwerk „LOTUS ALLIANCE – Solutions for Lotus“ ins Leben: die beiden GmbHs We4IT und panagenda sowie die GMI KG – die Gesellschaft für Migration und Integration. Jeder der drei IT-Spezialisten profitiert dabei von den Kompetenzen der Allianzpartner. Während der Bremer Software-Experte We4IT IT-Lösungen für Workflow- und Prozessoptimierung sowie Termin- und Anwendungs-Management entwickelt, die sowohl im Lotus Notes Client als auch  über den Browser bedienbar sind, hat sich die Stuttgarter GMI auf Analyse- und Umsetzungstools spezialisiert, mit denen Lotus Datenbanken ins Web portiert werden können. Durch Infrastruktur-Anwendungen wie Client-Management oder Server-Monitoring rundet die Wiener panagenda das LOTUS ALLIANCE Portfolio sinnvoll ab. Dank dieser unterschiedlichen Ansätze entstehen zukunftsweisende Synergien. Kundenindividuell erarbeitet die LOTUS ALLIANCE so ganzheitliche Lösungen zur Optimierung der Informationstechnologie innerhalb der einzelnen Firmen.

Durch die Bündelung bietet die LOTUS ALLIANCE ein breit aufgestelltes Produkt-Portfolio und die notwendigen Kapazitäten, um diese als Managed Services bereitzustellen. Dabei steht das gezielte Know-how jedes einzelnen Netzwerk-Mitglieds für hohe Qualitätsstandards und lösungsorientierte Umsetzungen von Kundenanforderungen. Bei Anfragen werden Synergien und Erfahrungen genutzt und im Sinn des Projekts eingesetzt. So vereint und bündelt die LOTUS ALLIANCE mehrere hundert Jahre Expertenwissen für Lotus Software.

Weitere Informationen unter www.lotus-alliance.de

Analysieren, erkennen und reagieren

We4IT bietet Server Monitoring Lösung für Lotus Domino und Blackberry Infrastrukturen

Monitoring leicht gemacht: panagenda GreenLight ist die Lösung für das Monitoring von Lotus Domino Server Anwendungen, welches sowohl in interaktiven Tabellen als auch Topologie-Karten einen Überblick zum Server gibt. Mit dem Echtzeit-Monitor und der Langzeit-Analyse überwacht und steuert der Nutzer seinen Domino Server und definiert proaktiv die nächsten Schritte. panagenda GreenLight unterscheidet sich von anderen Monitoring Softwarelösungen durch eine Langzeitspeicherung der Daten, so dass auch rückwirkend Analysen und Vergleiche gemacht werden können, um wiederkehrende Probleme zu betrachten und zu lösen.

Die Software ermöglicht maximale Transparenz durch ein breites Spektrum von Netzwerk- und Applikationssensoren. Sie gibt eine umfassende und vorausschauende Analyse von historischen Ereignissen, wodurch sich wiederholende Probleme vermieden werden. Erste Erfahrungen machte Peter Eilert, Hella KGaA Hueck & Co.: „GreenLight ermöglicht uns eine klare Übersicht über das Leistungsverhalten unseres gesamten Domino-Netzwerkes. Dies erleichtert unsere Netzwerkplanung.“ Administratoren oder Manager erhalten eine schnelle Informationsübersicht und Entscheidungshilfen durch die grafische Web-Benutzeroberfläche. Zudem beinhaltet GreenLight eine dynamische SLA-Überwachung.

„Zur Markteinführung bieten wir panagenda GreenLight mit einem Preisnachlass von 50 Prozent an“, sagt Stefan Sucker, Chief Executive Officer der We4IT GmbH. „Eine klar definierte Roadmap des Herstellers und offene Schnittstellen, um individuelle Sensoren für spezielle Kundenanforderungen zu integrieren, haben uns von der Leistungs- und Zukunftsfähigkeit dieses Produktes überzeugt“, so Sucker weiter.

Pünktlich zum Jahresendgeschäft wird die nächste Version von panagenda GreenLight zur Verfügung stehen. Interessierte Kunden, die auf der Suche nach einer Monitoring-Lösung für ihre Domino Infrastruktur sind, sollten sich jetzt informieren. Einen so günstigen Einstieg wird es so schnell sicherlich nicht wieder geben.

Weitere Informationen unter http://www.we4it.com/produkte/infrastructure-solutions/panagenda-greenlight.html

Lotus Knows Kacheloberfläche anpassen

Die panagenda Marvel Client Skinning Edition, auch bekannt unter GYWAM 2.0, erlaubt die graphische Anpassung der Lotus Notes Kacheloberfläche.

panagenda_MarvelClient_skinning_edition

Die Software unterstützt Lotus Notes 6.x, 7.x und 8.x auf Windows Maschinen. Um die Funktionen unter Notes 8 nutzen zu können, müssen Sie die Option “Textured Workspace” deaktivieren. Vaughn Rivett hat ein Video zusammengestellt, in welchem er die Installation der Software beschreibt:

Eine Galerie mit Bildern und Icons finden Sie hier.